Prävention

Der Präventionsgedanke (also die rechtzeitige Vorbeugung von Beschwerden) rückt heute immer mehr in den Fokus.
Es macht ja auch durchaus Sinn frühzeitig aktiv zu werden, bevor sich Beschwerden einstellen, die dann hartnäckig bekämpft werden müssen.
Dies kann entweder in Kursform mit mehreren Teilnehmern oder in einer 1:1-Betreuung stattfinden.

Aktuelle Kurse

Dienstags 17:30 Uhr Pilates

Dienstags 18.45 Uhr Functional Fitness

Weitere Kurse gerne auch auf Anfrage.

 

Kursort
Hauptstraße 18a in 79215 Elzach

Kursgebühr
90,- €

Kursdauer
10 x 60 Minuten bei Pilates und Functional Fitness

Mindestteilnehmerzahl
6 Personen

 

Alle Kurse können von den Krankenkassen im Rahmen der Präventionsvereinbarung

bezuschusst werden.

Fragen Sie bitte hierzu bei Ihrer Krankenkasse nach.

 

Eine schriftliche Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

 

Anmeldeformulare erhalten Sie in den Räumlichkeiten der 

Physiotherapie Schätzle

in der Hauptstraße 18a in Elzach.

Kursbeschreibung

Pilates

Die Pilates-Methode, benannt nach Joseph Hubert Pilates, ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur sanften Kräftigung der Muskulatur, primär der Beckenboden- und der unteren Bauch- und Rückenmuskulatur. Zusätzlich verbessern Sie, neben Ihrer Stabilität und Beweglichkeit, auch Ihr Körperbewusstsein, Ihre Körperwahrnehmung und Ihre Entspannungsfähigkeit.

 

Functional Fitness

Dieses ganzheitliche Trainings- und Präventionsprogramm wurde ursprünglich zur Leistungsoptimierung im Spitzensport entwickelt.
Es beruht auf der Erkenntnis, dass Spitzensportler über eine viel größere Pfeilerstärke verfügen, sowohl was die Stabilität, als auch was die Beweglichkeit anbetrifft.
Somit legt dieses Programm den Schwerpunkt auf die funktionelle Stabilisierung der kompletten Körpermitte,
also den Bereich des Beckengürtels, des Bauches, des Rückens, der seitlichen Rumpfmuskulatur und des Schultergürtels.
Es geht um die Verbesserung der Stabilität, Beweglichkeit, Ausdauer, Dehnfähigkeit, Kraft, Koordinationsfähigkeit und Regenerationsfähigkeit.

 

Nordic Walking

Der Einsatz von Stöcken macht aus dem herkömmlichen Walking ein Training, bei dem zusätzlich die Muskulatur des Oberkörpers beansprucht wird.
Nordic Walking ist ebenso für ambitionierte Sportler geeignet, wie für untrainierte Menschen.